Detailseite-Redaktion

Schuleinschreibung 21/22

14.01.2021 bis 19.03.2021
Datum:
14.01.2021
bis:
19.03.2021

Update 30.1.21

Liebe Eltern der Schulanfänger im Jahr 21/22, die Schuleinschreibung der Grundschule Sengenthal findet in diesem jahr nicht persönlich, sondern auf dem Postwege statt. Sie können den 11.3.21 als Schuleinschreibungstag wieder aus Ihrem Kalender löschen. Sie erhalten von uns Post mit allen Unterlagen, die Sie uns dann auch wieder ausgefüllt per Post zukommen lassen. Der Elternbrief beinhaltet auch alle wichtigen Kontaktdaten für Rückfragen, Ich möchte darauf hinweisen, dass das Büro in nächster Zeit weniger häufig als üblich besetzt ist. Über die Diensthandynummer (im Elternbrief hinterlegt) und per Email sind wir jederzeit erreichbar. Scheuen Sie sich nicht, sich bei uns zu melden.

Eine Vorabinformationen als PDF-Präsentation habe ich Ihnen hier am Ende des Artikels zum Download bereit gestellt. Bitte nutzen Sie diese Informationsquelle als Ersatz für einen Elternabend. Schauen Sie sich zusätzlich auf der Homepage um, viele weitere Informationen sind auch hier hinterlegt.

++++++++++++++++++++++++++++++

Schreiben aus dem KM zur Schuleinschreibung eingetroffen!

"...
Hinsichtlich der Schuleinschreibung für das Schuljahr 2021/2022 darf ich Sie bereits heute wie folgt informieren:
- Die Schuleinschreibung, die gemäß § 2 Abs. 2 Satz 1 GrSO im März stattfinden soll, findet unabhängig von der aktuellen Situation im dafür vorgesehenen Zeitraum statt.
- Sollte zu gegebener Zeit bayernweit, regional begrenzt oder im Einzel-fall eine Schuleinschreibung in persönlicher Form aus Infektionsschutzgründen nicht möglich sein, gilt wie bereits im vergangenen Jahr, dass
o die persönliche Anmeldung des Kindes durch mindestens einen Erziehungsberechtigten nicht erforderlich ist.
o die Erziehungsberechtigten ihr Kind für das Schuljahr 2021/2022 telefonisch oder schriftlich (auch per Mail) anmelden können.
o die Erziehungsberechtigten der Schule die erforderlichen Anmeldeunterlagen fristgerecht auf dem Postweg, per E-Mail oder auch persönlich übermitteln.
o die Pflicht zur Teilnahme an einem Verfahren zur Feststellung der Schulfähigkeit gem. § 2 Abs. 3 GrSO vom Grundsatz her entfällt.
- Sollte die Infektionslage zu gegebener Zeit oder zu einem späteren Zeitpunkt vor Beginn des Schuljahres 2021/2022 eine Durchführung der Verfahren zur Feststellung der Schulfähigkeit zulassen, entscheidet die Schule über eine etwaige Durchführung und trifft die organisatorischen und inhaltlichen Entscheidungen eigenverantwortlich...."