Detailseite-Redaktion

Rot, blau, gelb ... wie bei Piet Mondrian!

Viele Rechtecke, schwarze Linien und nur Grundfarben - die 1b machte sie mit der Kunst von Piet Mondrian bekannt.

Dazu betrachteten wir zunächst eines seiner Kunstwerke ganz genau und analyisierten Farben, Formen und dessen Wirkung. Im Anschluss übten wir das Zeichnen von "Mondrian-Linien" - zum Glück hatten wir den Umgang mit dem Lineal auch schon im Matheunterricht erprobt.

Danach ging es an die Gestaltung eines Osterhasen im Mondrianstil. Die Linien wurden eingezeichnet und die entstandenen Felder schließlich mit dem Malkasten ausgemalt. Die schönen Ergebnisse schmücken nun unser Klassenzimmer und machen es noch bunter und frühlingshafter.