Detailseite-Redaktion

Mensch und Natur - Im Erfahrungsfeld der Sinne

Unter dem Motto „Mensch und Natur“ besuchten die beiden dritten Klassen das Erfahrungsfeld der Sinne.

Nach der  Aufregung, dass der geplante Zug nicht fuhr und der ersten Brotzeitpause am Bahnhof Neumarkt, erreichten wir bei schönem Wetter unser Ausflugsziel.

Die Kinder durften eigenständig in Kleingruppen das Gelände mit den vielen Attraktionen erkunden, bevor sich dann beide Klassen zu den gebuchten Veranstaltungen wieder trafen.

Die Klasse 3a durfte an der Brotbackstation „Vom Korn zum Brot“ erfahren, wie aus dem ganzen Korn mühsam Mehl gemahlen werden musste. Nach der Zugabe von Salz und Wasser backten die Kinder über dem offenen Feuer ihr leckeres Fladenbrot.

Die Klasse 3b erfuhr im Umweltlabor „Plastik und Meer“, dass es auf der gesamten Welt große „Müllstationen“ in den fünf Weltmeeren gibt, wobei jede ungefähr die Größe der beiden Länder Deutschland und Österreich zusammen habe. Als „Fischer“ erkannten die Kinder, dass beim Angeln ca. 2/3 Drittel des Fanges Müll ergibt und nur etwa 1/3 den erwünschten Fisch.

Neben dem Barfußpfad, dem Labyrinth, dem Summstein, dem „verrückten Haus“, dem Rhythmuszelt, der Wasserstation  - um nur einige Attraktionen zu nennen, ging es dann frohgelaunt und gut gestärkt mit dem ein oder anderen Eis im Bauch wieder nach Hause.

 

Ein Schüler aus der Klasse 3a berichtet: 

Unser Ausflug zum Erfahrungsfeld der Sinne

Am 14.07.2022 trafen sich die Klassen 3a und 3b am Bahnhof in Neumarkt. Sie fuhren 30 Minuten mit der S-Bahn, danach stiegen sie in die U-Bahn um. Nach nur zwei Minuten Fahrt gingen sie zu Fuß, einen Fußweg entlang der Pegnitz. Jetzt kamen sie an dem Ziel, dem Erfahrungsfeld der Sinne, an. Es war ein kleiner Eingang, dann gab ihnen eine Mitarbeiterin mit einer blauen Weste einen Stempel auf den Oberarm. Am Anfang war die Klasse 3a auf der anderen Seite der Pegnitz. Dorthin mussten sie über eine sehr wackelige Hängebrücke. Jeder der dort hinüberging, hüpfte und wackelte, so dass die anderen auch hin und her schaukelten. Es gab auf dieser Seite einen Spiegel, der war leicht gebogen, dass es so aussah als wären sie alle klein! Man konnte Rollstuhlschaukeln, ein Hamsterrad für Menschen ausprobieren, Klangmaterialien austesten und noch vieles mehr! Es gab viele Stationen für die Sinne (sehen, fühlen, riechen, schmecken, hören), zum Beispiel: Kräuterboxen, optische Täuschungen und Brotbacken. Das Brot backen machte die Klasse 3a zusammen. Dort brauchte man nur 3 Zutaten: Weizenmehl, Wasser und eine Prise Salz. Das Weizenmehl mussten sie aus Weizenkörnern selbst herstellen. Mit einem Stein malten sie die Körner, das dauerte. Sie gaben das Mehl in eine Schüssel, dann die restlichen Zutaten dazu und kneteten einen Teig. Ihn legten sie in eine Pfanne übers Feuer. Das fertige Brot schmeckte köstlich. Anschließend gingen die Klassen 3a und 3b wieder zur U-Bahn und fuhren mit dem Zug wieder zurück nach Neumarkt. Es war ein sehr schöner Tag.

  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>
  • <% if(sExtraBildAlt!=null) { %><%=sExtraBildAlt %><% } else { %> <% } %>