Detailseite-Redaktion

Lesen, schreiben und Hühner züchten?

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Sengenthal sehen sich seit Kurzem Hühnern gegenüber

Das neue Zuhause der Hühner ist ein aus massiver Fichte gebauter, zwei mal zwei Meter großer Hühnerstall, der Ende Mai fertiggestellt wurde. Initiiert wurde das Projekt „Hühnerstall” von Frau Knauer (Leiterin der Mittagsbetreuung), um den SchülerInnen Themen wie artgerechte Haltung, Nachhaltigkeit und Umwelt nahezubringen. 

„Wir wollen nicht nur, dass sie etwas darüber lernen; wir wollen, dass unsere Schülerinnen und Schüler mit Spaß das Thema Nachhaltigkeit erleben, lernen danach zu handeln und erkennen, welche Rolle sie bei dem Thema spielen können”, erzählt Knauer. 

Tatkräftige Unterstützung erhielt Knauer von ihrem Mann, ihren Kindern, von Gemeindearbeitern und der Firmengruppe Max Bögl. Auszubildende des Bau- und Technologieunternehmens haben die Konstruktion des Hühnnerstalls übernommen. Das Schreinerteam um Herrn Noak (Holztechniker & Schreinermeister) hat in kurzer Zeit den Aufbau vollbracht. „Ursprünglich sollte der Stall Ende März gebaut werden; das Projekt musste aber aufgrund Corona verschoben werden”, berichtet Noak.