Detailseite-Redaktion

Hund Bailey besucht Klasse 2

Am Montag, den 23.05, kamen die Zweitklässler schon ganz aufgeregt in die Schule, denn an diesem Tag wurde besonderer Besuch erwartet. Frau Hierl brachte nämlich ihre Border Collie Hündin Bailey mit, da sich die 2. Klasse momentan mit dem Thema "Haustiere" beschäftigt. Ein paar Tage vorher hatte Bailey schon die Schule und ein paar Kinder der Mittagsbetreuung kennenlernt. Bei ihrem Besuch in der Klasse konnten die Kinder hautnah erleben und lernen, wie man sich einem Hund gefahrlos nähert, wo er gern gestreichelt wird und was für die Versorgung wichtig ist.

Wusstet ihr zum Beispiel schon, dass Hunde gar nicht so gerne oben am Kopf gestreichelt werden? Viel lieber mögen sie es zum Beispiel, wenn man ihnen sanft über Brust oder die Seiten streicht. 

Nachdem viel gestreichelt und geschnüffelt wurde, war Bailey schließlich ziemlich müde und ging glücklich nach ihrem Schultag nach Hause. Ein unvergessliches Erlebnis für Kind und Tier!