Detailseite-Redaktion

Auf zur Hecke!

Am letzten Schultag vor den Herbstferien machten sich die Zweitklässler auf zur Hecke. Dort angekommen wurden wir von Frau Kühnel, einer Waldpädagogin herzlich begrüßt. An diesem Vormittag war viel geplant: Die Kinder erarbeiteten in Gruppen verschiedene Heckensträucher und stellten diese vor, außerdem lernten sie auch viele Heckentiere kennen. Für den Igel hatte sich Frau Kühnel sogar ein Experiment für uns ausgedacht. Die Kinder bauten für eine Igelattrappe ein Nest für den Winter. Da im "falschen Igel" heißes Wasser war, konnten wir messen, wie schnell der Igelkörper in seinem Nest auskühlt. Erstaunlich, dass der Igel mit seinem Winterschlaf die kalte Jahreszeit gut übersteht! Am Schluss wurde noch ein lustiges Laufspiel gespielt, bei dem die Kinder zeigen konnten, wie viel sie an diesem Tag gelernt hatten. Ein schöner und lehrreicher Ausflug!