Erste Elternbeiratssitzung 2019/20

 

Am 17.9.2019 um 19 Uhr fand im Gemeindesaal der erste Elternabend dieses Schuljahres der Grundschule Sengenthal statt. Bestandteil des Elternabends war die Wahl des Elternbeirates, der sich einstimmig aus folgenden Personen zusammensetzt:

1.     Vorsitzende            Sylvia Sand

2.     Vorsitzende            Nicole Bögl

Weiter Mitglieder:   Yvonne Braun

                             Silke Laurig

                             Beate Grgan

                             Tatjana Karp

                             Daniela Salzer

                             Sabrina Endl

                             Ingrid Meier

                             Jarmila Meyer

                             Bianca Kratzer-Gruber

Beisitzer:               Dorothea Ehrmann

 

Der Elternbeirat ist unter folgender Adresse zu erreichen:

elternbeirat.sengenthal@gmx.de

Neu in diesem Jahr ist, dass der Elternbeirat für zwei Jahre gewählt wird. Die Eltern von  Viertklässlern, die nach einem Jahr das Team verlassen, werden durch gewählte Beisitzer ersetzt. Dadurch wird gewährleistet, dass mindestens 10 (abhängig von der Schulgröße) aber höchstens 12 stimmberechtigte Eltern im Beirat sind. Der Beisitzer hat kein Stimmrecht, bis er nachrückt.

 Weitere Infos zum Eltrnbeirat in Bayern: hier

Gleich nach dem Elternabend kam der Elternbeirat zu seiner ersten Sitzung zusammen. Folgende Punkte wurden behandelt:

·       Organisation Familienbasar in der Grundschule Sengenthal am 12.10.19

·       Aktueller Kassenstand

·       Schullandheimfahrt nach Habsberg

·       Planung möglicher Aktionen für dieses Schuljahr

 

Der Elternbeirat freut sich auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit. Als Bindeglied zwischen Schule und Eltern hoffen wir den Bedürfnissen und Wünschen der Kinder, der Lehrer und der Eltern gerecht zu werden. Gespannt sehen wir unserer ersten großen Aktion, dem Familienbasar am 12.10.19 entgegen.

Unser nächstes Treffen findet am 14.11 statt.

Kleiner Sengenthaler Weihnachtsmarkt am 9.12.2018

Erfolgreich wurden die von den Kindern gemachten Häuschen und Anhänger aus Ton vom Elternbeirat am Weihnachtsmarkt verkauft. Somit haben auch die Schüler der Grundschule Sengenthal zur Füllung der Spendenkasse beigetragen.

Die noch übrig gebliebenen Anhänger schmücken nun den schönen Christbaum in der Schule. An dieser Stelle möchte der Elternbeirat sich herzlich bei der Grundschule Sengenthal für die Abnahme bedanken!

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!!!

 

Schulkinder töpfern mit viel Liebe für den Weihnachtsmarkt!

     

Am 13.11.2018 haben die Kinder der Grundschule Sengenthal, zusammen mit dem Elternbeirat, für den Weihnachtsmarkt getöpfert. Mit vielen Ideen, Eifer und sehr viel Spaß haben die Schüler Anhänger und Häuschen hergestellt. Am 09.12.2018 wird dann der Elternbeirat diese am Weihnachtsmarkt verkaufen.

     

Rückblick auf den Kinderbasar im Herbst

 

Obwohl wir wunderschönes Wetter und ca. 40 Verkäufer hatten, lief der Kinderbasar im Herbst leider nicht so erfolgreich wie erhofft. Das fanden wir, „der Elternbeirat“,  sehr schade. Zumal der Erlös ausschließlich zu Gunsten der Schulkinder kommt.

Die Tische der Verkäufer waren vollgepackt mit schönen Herbst- und Winterbekleidungen. Auch festliche Mode für das Weihnachtsfest fehlte nicht. Viele Kinder machten Platz in Ihren Kinderzimmern und verkauften die noch gut erhaltene Spielzeuge. In der Schulaula verbreitete sich der Duft von frischgebackenen Waffeln und Kaffee. Man konnte eine kleine Esspause einlegen und Brötchen mit Wiener oder auch selbstgebackenen Kuchen verzehren. Die Kinder lebten sich mit der Hilfe des Elternbeirats an dem Basteltisch kreativ aus. In der Zwischenzeit haben die Mamas die Taschen vollgekauft.

An dieser Stelle wollen wir noch allen Danken, die es ermöglicht haben, den Basar auf die Beine zu stellen. Nichtsdestotrotz möchten wir nicht aufgeben und am 16.02.2019 einen Familienbasar organisieren.

Man kann nun nicht nur Kindersachen, sondern auch Erwachsenenkleidung und andere Sachen kaufen und verkaufen!

Ausflug zum Kommunikationsmuseum

Es freut uns sehr, dass der Ausflug ins Museum bei den Kindern so gut angekommen ist. Dank der guten Einnahmen des Kinderbasar konnten wir damit einen Großteil der Kosten für Zugfahrt und den Eintritt abdecken und die Eigenbeteiligung für Schüler und Eltern sehr gering halten.
Auch im nächsten Schuljahr wird der neue Elterbeirat durch kräftige Finanzspritzen den Kindern aufregende Erlebnisse zaubern und wir hoffen, dass der 2. Kinderbasar im Herbst mindestens genauso erfolgreich ist, wie es der Erste war.
Wir wünschen allen Schülern für die verbleibenden Schulwochen jede Menge gute Laune, den Schulabgänger alles Gute und viel Erfolg für die weitere Schullaufbahn.

Der Kinderbasar geht in die 2. Runde!

6. Oktober, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Grundschule Sengenthal

Aufgrund der durchweg positiven Resonanz des ersten Kinderbasars in diesem Frühjahr,
wurde vom Elternbeirat der Grundschule Sengenthal beschlossen, einen solchen diesmal
im Herbst des kommenden Schuljahres zu wiederholen.
Kosten: 10,- € für eine Tischfläche von ca. 1,40 x 1,00 m (2 Schultische zusammengestellt)

Der Elternbeirat kümmert sich vorab um das Aufstellen der Tische.
Der Erlös Ihrer Verkäufe bleibt natürlich bei Ihnen.
Einlass für die Verkäufer: 06. Oktober, 8.00 bis 9.00 Uhr – aktuelle Hinweise und
Änderungen finden Sie auf der Homepage der Schule www.grundschule-sengenthal.de
Die Anzahl der Tische ist begrenzt.
Die Vergabe der Tische erfolgt daher nach Anmeldereihenfolge.

Für die Verpflegung an diesem Vormittag sorgt wieder der Elternbeirat mit dem Verkauf
von Getränken, Wiener, Brezen, Kaffee & Kuchen.
Haben Sie Interesse daran, Kleidung, Spielsachen... zu verkaufen?
Dann füllen Sie bitte das Formular für eine verbindliche Anmeldung aus (Hier gehts zur Anmeldung)
und geben es zusammen mit den 10,- € in einem geschlossenen Briefumschlag (mit
Namen versehen) an die jeweilige Lehrkraft oder im Sekretariat der Grundschule ab.

„Doch wozu das Ganze?“, mag man sich fragen. Viele Projekte, Ausflüge oder auch
Pflichtveranstaltungen werden durch die Einnahmen aus Aktionen wie dem Basar über
das Beiratskonto mitfinanziert. Damit dies die nächsten Jahre so weitergehen kann, ist der
Elternbeirat der Grundschule Sengenthal auch in Zukunft immer engagiert, Aktionen ins
Leben zu rufen, mit deren Erlös die Schule und damit die Kinder unterstützt werden können.
Haben Sie noch Fragen? Schreiben Sie einfach ein Mail an: elternbeirat.sengenthal@gmx.de

Der Elternbeirat mit Schulleitung und Kollegium

1. Kinderbasar der Grundschule Sengenthal – ein voller Erfolg

      

Am 28.04.18 veranstaltete der Elternbeirat der Grundschule Sengenthal in den Räumen der Schule den 1. Kinderbasar. Trotz bestem Wetter besuchten und beäugten viele Besucher die Stände in der Schulaula und in den Klassenzimmern. Neben den vielen Spielsachen, Kleidungsstücken, Fahrzeugen, Büchern und allen anderem, was ein Kinderherz begehrt, war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Elternbeirat hatte zahlreiche leckere Kuchen gebacken, sorgte aber auch für einen deftigen Imbiss und erfrischende Getränke. All das wurde in den Räumlichkeiten der Mittagsbetreuung verkauft.

Aber nicht nur für die Besucher gab es viel zu bestaunen, auch die Verkäufer waren mit dem Ablauf und ihrem Gewinn sehr zufrieden, so war der Grundtenor aller Standbetreiber. Einige sicherten am selben Tag noch zu, dass sie bei einem 2. Kinderbasar wieder einen Tisch beziehen würden.

Daher wird auch bereits überlegt, im Herbst 2018 den nächsten Basar in der Grundschule zu veranstalten. Sie erhalten frühzeitig Informationen, bitte schauen Sie auch unter grundschule-sengenthal.de.

„Doch wozu das Ganze?“, mag man sich jetzt fragen. Viele Projekte, Ausflüge oder auch Pflichtveranstaltungen werden durch die Einnahmen aus Aktionen wie dem Basar über das Beiratskonto mitfinanziert. Damit dies die nächsten Jahre so weitergehen kann, ist der Elternbeirat auch in Zukunft immer engagiert, Aktionen ins Leben zu rufen, mit deren Erlös die Schule und damit die Kinder unterstützt werden können.

Denn es ist immer wieder schön, mitzuerleben, was in äußerst knapper Zeit auf die Beine gestellt werden kann, wenn alle an einem Strang ziehen. Ohne die enge Zusammenarbeit zwischen Elternbeirat und Schule, ohne die vielen stillen Helfer, hätte dieser Tag (und auch viele andere) nicht mit diesem tollen Ergebnis stattfinden können. Vielen Dank an alle Beteiligten, Besucher, stille Helfer und Verkäufer...

Gerücht!

Die Schule möchte folgendes Gerücht an dieser Stelle tatsächlich einmal aufgreifen:

"Weil der neue Kindergarten nicht rechtzeitig fertig wird, müssen die Schulanfänger im nächsten Schuljahr an eine andere Schule." (In diesem Zusammenhang wird eine konkrete Schule genannt.)

Dazu folgende Punkte:

- Voraussichtlich wird der Kindergarten wieder Räume im kommenden Schuljahr 18/19 im Schulgebäude belegen.

- Es wird jedes schulpflichtige Kind im Schuljahr 18/19 in die Grundschule Sengenthal gehen.

- Die Gemeinde und die Schule haben entsprechende Räume zur Verfügung gestellt.

Wir sind der Meinung:

Es ist eine Unverschämtheit, solche Gerüchte in die Welt zu setzen oder zu verbreiten und damit andere Eltern zu verunsichern.

Das Team der Grundschule Sengenthal

Update Kinderbasar

Wann? 28.4.2018, 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Wo? Grundschule Sengenthal
Verkauf? Alle Eltern, deren Kinder die Grundschule Sengenthal besuchen
Für wen? Alle
Kosten? 10,-€ für eine Tischfläche von ca. 1,40 x 1,00 m (2 Schultische zusammengestellt) - der Elternbeirat kümmert sich vorab um das Aufstellen der Tische
Verpflegung? Getränke, Wiener, Brezen, Kaffee & Kuchen - verkauft der Elternbeirat
Wir hoffen auf eine großzügige Kuchenspende von Ihnen.
Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an Beate Grgan, Nicole Bögl oder: elternbeirat.sengenthal@gmx.de

Du bist eine ferngesteuerte Unterhose!
oder
Welche Erfolge im Leben wirklich zählen.

             

Spätestens nach dieser Aussage hatte Wilfried Brüning das Interesse der vielen Dritt- und Viertklässler am Montagabend geweckt. Immer wieder gelang es ihm mit einer pfiffigen Vortragsweise trockene Themen sowohl für die Schüler, als auch für die anderen Zuhörer zugänglich zu machen. So wurde auch schnell klar, dass die an der PlayStation erzielten Erfolge eigentlich eher den Spieleentwicklern und nicht den Spielern zuzuschreiben sind und die Spieler daher nur ferngesteuerte Unterhosen sind...
Im Gegensatz dazu erfuhren zwei kleine Jungs in einem Film einen großen Erfolg beim Absägen eines Astes. Dies verlangte den beiden große Geduld, Ausdauer und Vorsicht ab, der Erfolg war daher um so intensiver und sie werden noch lange an diesen Nachmittag denken.
Mit vielen kleinen Aktionen zusammen mit dem Publikum zeigten Wilfried und Astrid Brüning, dass es wichtig ist einen Ausgleich zwischen der realen und der virtuellen Welt zu schaffen ohne die digitale Welt zu verteufeln.

Wir hoffen, dass ihnen allen der von den Elternbeiräten der Grundschulen Berngau und Sengenthal organisierte Abend ebensogut gefallen hat wie uns.
Um mit Wilfried Brünings Worten zu enden: "Erziehung macht manchmal keinen Spaß, sondern kann auch eine Drecksarbeit sein." hoffen wir, dass sie nun gestärkt und gut informiert in den nächsten Konflikt mit ihrem Kind gehen können, wenn es wieder heißt: "Deine Medienzeit ist um..."

 

Der Elternbeirat ist unter folgender Adresse zu erreichen:

elternbeirat.sengenthal@gmx.de

Schuleinweihung

Einen informationsreichen Tag bescherte uns die Einweihung unserer Grundschule Sengenthal. Im Anschluss des offiziellen Teils, der aus Vorführungen der jeweiligen Klassen, sowie Reden der politischen Vertreter bestand, organisierte der Elternbeirat ein Kuchenbuffet inkl. Kaffee und kalter Getränke. Das Kuchenbuffet bestand aus zahlreichen Kuchenspenden der Eltern, hierfür nochmal ein herzliches Dankeschön!! Auch der „Schulkoch“ zeigte sein Können mit Salzbraten und Kartoffelsalat. Für den kleinen Hunger gab es außerdem Wienerle. Dies alles wurde gegen eine freiwillige Spende ausgegeben.

Der Elternbeirat

Geschirr aus Mitteln des Elternbeirats angeschafft

Liebe Eltern,

im Zuge der ersten Elternbeiratssitzung wurde beschlossen, 200 Gedeck Geschirr bestehend aus Tasse, Teller, Löffel und Gabel anzuschaffen. Dies soll in unserer Schule, z.B. bei Schuleinschreibung, Schulanfang, Elternsprechtag sowie weiteren Veranstaltungen eingesetzt werden. Somit kann zukünftig aus dem eigenen Bestand heraus bewirtet werden. Finanziert wurde die Anschaffung aus Mitteln der Elternbeiratskasse.

 Sengenthal, den 03.10.16

 Ihr Elternbeirat